Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Schon seit Wochen stehen Schokonikoläuse, Christstollen und Co in den Regalen der Supermärkte und in wenigen Tagen darf das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet werden.

Für uns gehört zur Weihnachtszeit auch die Plätzchenbäckerei. Sowohl das Backen als auch das anschließende Vernaschen bereiten dabei viel Freude.

Wir verraten Ihnen heute, welche Rezepte für uns zur Weihnachtszeit gehören.

 

Klassisch

Backen

Mürbeteigplätzchen

Zutaten:

400 g Mehl

2 TL Backpulver

150 g Butter

150 g Zucker

2 Pkt. Vanillezucker

2 Eier

 

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und in eine große Schüssel sieben. Die weiche Butter in kleinen Flocken auf dem Mehl verteilen, den Zucker, Vanillezucker und die Eier hinzugeben und alles gut mit den Händen verkneten. Den glatten Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. So verpackt sollte der Teig etwa 30-60 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Anschließend den Teig von der Folie befreien, auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und in der gewünschten Form ausstechen.

Backen Sie die so vorbereiteten Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 10 Minuten.

Nach dem Erkalten der Plätzchen können Sie diese nach Geschmack mit Zuckerguss oder Schokolade dekorieren.

 

Schwarz-weiß

Plätzchen

Schwarz-weiß Gebäck

Zutaten:

750 g Mehl

200 g Puderzucker

500 g Butter

1 EL Backkakao

 

Zubereitung:

Das Mehl und den Puderzucker in eine große Schüssel sieben, die weiche Butter in Flocken darauf verteilen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Teilen Sie von der Teigkugel etwa 1/3 ab und verkneten Sie diese mit dem Backkakao.

Formen Sie nun eine lange Rolle aus dem Teig (Sie können beide Teigteile ausrollen, aufeinanderlegen und anschließend aufrollen, so dass ein Spiralmuster entsteht oder sie formen viele dünne Teigrollen und legen diese schachbrettartig zusammen, …).

Lassen Sie die Teigrolle, in Frischhaltefolie eingewickelt, für etwa 60 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Anschließend schneiden Sie aus der Teigrolle etwa 0,5 cm dicke Scheiben und backen Sie diese im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 15-20 Minuten.

Tipp:

Sie können die Teigrolle, bevor Sie diese in Scheiben schneiden, mit Eigelb bestreichen und in weißem Zucker wälzen. Dadurch bekommen Sie einen hübschen Zuckerrand.

 

Auf die Schnelle

Ausstecher

Schweineöhrchen, auf die Schnelle

Manchmal muss es schnell gehen. Deshalb wollen wir Ihnen auch ein „Last-Minute-Rezept“ verraten.

Zutaten:

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

Zucker

etwas Wasser

1 Pkt. Kuvertüre

 

Zubereitung:

Rollen Sie den fertigen Blätterteig aus, bestreichen Sie ihn mit etwas Wasser und bestreuen Sie ihn mit Zucker. Rollen Sie den Teig anschließend von den beiden langen Seiten jeweils bis zur Mitte zusammen. Die so entstandene Rolle nochmal in Zucker wälzen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Scheiben mit ausreichend Abstand zueinander auf einem Backblech verteilen und bei im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 10 Minuten backen

Nach dem Auskühlen können Sie die Schweineöhrchen mit etwas Kuvertüre bestreichen.

 

Lassen Sie es sich schmecken

Welches ist Ihr Liebslings-Plätzchenrezept? Würden Sie es uns verraten? Wir würden uns auf jeden Fall sehr darüber freuen!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Schreibtafel LED Schreibtafel, Lichttafel, Werbetafel, 28...
Inhalt 1 Stück (0,00 € * / Stück)
34,00 € *
LED Gruppenlicht 10m schwarz/klassisch warm LED Gruppenlicht außen 10 m - Lichterkette für...
Inhalt 1 Stück (0,00 € * / Stück)
34,95 € *